#1

WWE - Extreme Rules Kurzbericht

in Andere Wrestling-Ligen 06.05.2012 23:22
von Hoppe02 • Admin | 172 Beiträge

Halle Wrestlingfans, für alle die es nicht gesehen haben - Hier sind die Ergebnisse sowie der Kurzbericht von EXTREME RULES 2012

Man! Da habt Ihr vielleicht was verpasst:

Am 29.April 2012 war es wieder “EXTREME”

Extreme Rules startete mit einer guten Matchcard aus der Allstate Arena in Chicago Illinois



Hier ist sie:

Leider war es für Deutschland nicht möglich, dieses Match live auf Youtube zu verfolgen. Deswegen habe ich hier nur den Gewinner eingetragen.

Pre-Show Match auf Youtube.de

US-Championship Match

Santino Marella (c) vs. The Miz

Weiterhin US Champion: Santino Marella

Allerdings wurde in dieser “Pre-Show” auch die Match Stipulation für das IC Match zwischen Cody Rhodes und Big Show bekanntgegeben, welches Segment dann auch bei Extreme Rules nochmal wiederholt wurde. Aber dazu mehr im Bericht.



Nach der Eröffnung bekamen wir auch gleich das erste Match zu sehen. Es war das

Falls Count Anywhere Match

zwischen

Kane vs. Randy Orton

Wir bekamen ein wirklich geiles und hammerhartes Match zu sehen, was bei diesen beiden Kontrahenten eigentlich keine Überraschung war. Kaum ertönte der Gong, ging es auch schon aus dem Ring, durch die Halle in die Backstage-Area. Dort erfolgten erstmal einige Schläge beider Gegner. Dann ging es in der Herren-Umkleide weiter. Dort sahen wir dann einen Zack Ryder, der “versuchte” auf das große rote Monster einzudreschen. Doch diese Schläge prallten nur so an Kane ab. Orton und Kane prügelten sich wieder in den Ring zurück wo der rote Riese dann einen Powerslam von der Viper einstecken musste. Sichtlich erschöpft durfte Kane dann zum Schluß noch den DDT vom Ringseil vom Apex Predator samt R-KO mit einstecken. Es folgte das Cover, welches bis 3 durchging.

Sieger des Matches: Randy Orton



Der “Funkasaurus” Brodus Clay betrat mit seinen hervorragenden Mädels und ihren Tanzkünsten die Halle. Leider wurde die Show dann von “EXCUSE ME!” Vickie Guerrero unterbrochen. Sie stellte dann -wie immer- Dolph Ziggler vor. Beide bestritten nun ein Match.

Brodus Clay vs. Dolph Ziggler

Ziggler beherrschte zuerst das Match und setzte einige Schläge an Brodus Clay an. Doch Clay konnte dann ins Match finden. Dolph Ziggler versuchte alles, um dieses Match für sich entscheiden zu können, prallte aber an Brodus Clay ab. Clay zeigte das Cover welches er bis 3 hielt.

Sieger des Matches: Brodus Clay



Jetzt wurde das Lotterie-Segment aus der Pre-Show wiederholt. Eve Torres (Die rechte Hand von Mr. Laurinaitis), Teddy Long (Der momentane Handlanger von Mr. Laurinaitis) sowie Cody Rhodes und sein Gegner The Big Show waren backstage versammelt. Eve befahl Teddy, er möge jetzt das Glücksrad drehen. Das Rad ergab folgende Stipulation: TABLES MATCH Big Show wünschte Cody Rhodes mit einem Lächeln im Gesicht “Viel Glück!” - Soll Cody Rhodes es doch erstmal schaffen, ein 200 Kilo Koloss wie Show durch einen Tisch zu hämmern.

WWE Intercontinental Championship Tables Match

Big Show (c) vs. Cody Rhodes (TITELWECHSEL)

Das Match begann und Rhodes wurde von Big Show sowas von abgefertigt. Nach einigen Minuten später machte Show aber einen schwerwiegenden Fehler: Big Show befand sich hinter den Ringseilen auf dem Ring. Das Problem war das sich genau hinter dem Riesen ein Tisch am Ring befand. Rhodes konnte Big Show schubsen, dieser konnte sich dann nicht mehr am Ringseil festhalten und trat dann leider durch den Tisch. Der Referee bewertete dieses Match als Sieg für Cody Rhodes.

Sieger und neuer Intercontinental Champion: Cody Rhodes



Wir kamen zum zweiten größeren Match des Abends

World Heavyweight Championship (Two Out of Three Falls Match)

Sheamus (c) vs. Daniel Bryan

Nach dem Ertönen des Ringgongs ging der Brawl auch schon los. der keltische Krieger hatte am Anfang noch die Oberhand im Match und brachte Daniel Bryan in einen Aufgabegriff. Doch Bryan kam raus und es gelang ihm sich langsam im Match zu etablieren. Bryan trat auf den großen Weißen ein und zeigte ein Cover. 1-2-Kickout. Es folgte ein Launching Shoulderblog von Sheamus gegen Bryan. Cover von Sheamus doch Daniel Bryan kam bei 2 raus. Nach einigen Schlägen konnte Daniel Bryan dann seinen Sunset Flip sowie das Cover zeigen. 1-2-Kickout - Sheamus kam wieder raus. Bryan war ziemlich sauer, ging auf Sheamus los und ließ sich somit vom Referee disqualifizieren.

1:0 für Sheamus

Sheamus war durch diese Attacke ziemlich angeschlagen. Daniel Bryan setzte dann seinen gefürchteten “YES-LOCK” an. Einige Sekunden später wurde der keltische Krieger dann etwas ohnmächtig und der Referee sprach Bryan den Sieg zu.

1:1 Ausgleich

Sheamus wachte auf und konnte einige Zeit später seinen Brogue Kick gegen Bryan zeigen. Es folgte das Cover. 1-2-Kickout. Beide habe sich wirklich nichts geschenkt und waren ziemlich angeschlagen. Wir bekamen ein wirklich geiles und spannendes Match zu sehen. Unser keltische Krieger konnte mit letzter Kraft seinen Brogue Kick ansetzen und das Cover bis 3 an Daniel Bryan durchziehen.

YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES YES!!!!!!!!!!

Sieger und weiterhin World Heavyweight Champion: SHEAMUS



Nach diesem Match gab es jetzt eine kleine Abkühlung.

Ryback vs. 2 Jobber (Handicap Match)

Ryback stand wie eine Wand im Ring und zeigte seinen Powerslam gegen einen der Jobber. Den zweiten holte er sich rein, bearbeitete ihn und zeigte an beiden das Cover, welches auch bis 3 durchging.

Sieger des Matches: Ryback



Das dritte große Match des Abends war dann das Match um den

WWE Championship (Chicago Street Fight)

zwischen

CM Punk (c) vs. Chris Jericho

CM Punk wurde als er rein kam natürlich ohne Ende bejubelt und gefeiert. Schließlich ist Chicago seine Heimatstadt. Jericho hingegen wurde richtig ausgebuht. Der Streetfight startete. Punk bearbeitete Y2J richtig schmerzhaft. Chris Jericho konnte aber unbeobachteter Weise ein Ringpolster lösen. Später als beide außerhalb des Ringes waren, löste er sogar die Polster einer Zuschauerabsperrung und zeigte dann einen Headbutt an CM Punk. Später verspottete Jericho dann noch Punk´s Schwester, welche im Publikum saß. Die gab Y2J aber eine Ohrfeige worauf sich Chris Jericho wehren wollte. Punk war daraufhin sauer und bearbeitete Jericho ohne Ende. Doch dieser wehrte sich gegen die Angriffe von CM Punk und setzte (wieder im Ring) gegen Punk einen Signapore Kane Stab (Den kennen wir noch vom Sandman) ein. Nach einigen Minuten und Schlägen später folgte dann das Cover gegen Punk. 1-2-Kickout. Jetzt ging es umgekehrt weiter - Auch Jericho durfte einige Schläge mit diesem Stock einstecken. Ebenfalls konnte Punk auch ein Cover an Chris Jericho zeigen. 1-2-Kickout. Dann folgten einige Cover bis CM Punk einen Feuerlöscher unter dem Ring hervor holte und Chris Jericho das Pulver schön ins Gesicht sprühte. CM Punk legte Jericho mit Müh und Not auf das Kommentatorenpult und sprang vom Ringseil auf Y2J rauf. Jetzt waren beide wirklich einigermaßen KO. CM Punk - Chants ertönten durch die Halle. Punk (wieder etwas munterer) schleppte Jericho in den Ring und zeigte seinen Anaconda Vice. Jericho kam aber aus dieser Aufgabe raus und zeigte ein Cover. 1-2-Kickout. Punk konnte dann seinen “Go To Sleep” gegen Chris Jericho ansetzen und das danach folgende Cover auch bis 3 durchziehen. Dieses Match war wirklich großartig!!!!!!!

Sieger und weiterhin WWE Champion: CM Punk



Nun kamen wir zu einem von Eve Torres abgeändertem Diven Match

Da “The Glamazone” Beth Phoenix wegen ihrer Fußverletzung noch keine medizinische Freigabe bekam, wurde sie ersetzt durch Layla. Somit fand folgendes Match statt.

WWE Divas Championship Match

Nikki Bella (c) vs. Layla (TITELWECHSEL)

Beide Kontrahenten legten los und Layla musste sich auch gegen Nikki´s Schwester Brie durchsetzen, die eingegriffen hatte. Wie man die Zwillinge kennt, haben beide immer im Geheimen gewechselt, was der Referee nicht bemerkt hat. Doch Layla konnte ihr Cover gegen eine der beiden zeigen und somit den Diven-Titel gewinnen.

Siegerin des Matches und neue Diven-Championesse: Layla



Wir kamen zu dem für mich GROßARTIGSTEN und auch BRUTALSTEN Match des Abends

No DQ No Count-Out Extreme Rules Match

John Cena vs. Brock Lesnar

Ein hammer Match und so eine großartige Leistung von Cena habe ich lange nicht mehr gesehen.

Brock Lesnar legte los und verpasste John Cena erstmal eine Platzwunde am Kopf, welche auch einigermaßen stark blutete. Cena ließ sich behandeln, mußte aber mit dieser Wunde weiterkämpfen, da Brock Lesnar immer weiter machte und auf John Cena einschlug. Dann durfte Cena noch einen Freiflug aus dem Ring machen. Die Wunde am Kopf hatte dann wieder so stark geblutet, so das Cena sich wieder behandeln lassen musste. Cena aber war nicht kleinzukriegen und wrestlete gene Lesnar weiter. Einige Zeit später wurde dann auch noch der Referee ausgeknockt und das Chaos war voll im Gange. Lesnar schlug dermaßen auf Cena ein, das Cena total fertig war, er aber nicht aufgeben wollte. Brock Lesnar fesselte John Cena mit Cena´s Kette an den Füßen und ging weiter auf ihn los. Lesnar hing Cena dann kopfüber in die Ringecke und schlug wieder auf ihn ein. John Cena musste wirklich so einiges von der Killer-Maschine einstecken. Doch eine Aufgabe kam für einen John Cena nicht in Frage. Cena wurde befreit und schlug dann mit seiner Kette auf Lesnar ein, so das auch er etwas anfing zu bluten. Cena holte sich die Ringtreppe in den Ring. Einige Zeit später konnte John Cena Brock Lesnar dann den F-U auf der Ringtreppe verpassen und das Cover zeigen.

1-2-3

Sieger in diesem wirklich brutalen Match: John Cena



Eine wirklich geile “Extreme Rules” - Ausgabe mit einem blutend feierndem JOHN CENA ging Off Air


If you want some - Come, get some!

nach oben springen

#2

RE: WWE - Extreme Rules Kurzbericht

in Andere Wrestling-Ligen 10.05.2012 13:53
von yossi • 17 Beiträge

Das beste Match war CM Punk vs. Chris Jericho. Die beiden hab den besten Kampf gezeigt vom kämpferischen und Show mäßig einfach nur der Hammer. Welcher kampf wo mich enttäuscht hat war Brock lesnar vs John Cena das Match war ein Witz. Brock lesnar schlägt Cena blutig und dominiert das ganze Match und John Cena hat eigentlich ein feuchten dreck gemacht. Naja so ist des halt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 !punk-jericho-ER-table-642.jpg 
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tutkaTub
Forum Statistiken
Das Forum hat 91 Themen und 211 Beiträge.