#1

SPOILER - Hell In A Cell 2011 mit Ergebnissen und Kurzbericht

in Andere Wrestling-Ligen 30.09.2011 18:22
von Hoppe02 • Admin | 172 Beiträge

Hell In A Cell 2011

aus der New Orleans Arena, New Orleans, LA, USA

ist Geschichte

Und hier ist die ooizielle Matchcard mit Ergebnissen und Kurzbericht



Nach dem Opener bekamen wir das Eröffnungsmatch zu sehen



Sheamus vs. Christian

Der keltische Krieger hatte in diesem Match klar die Oberhand. Christian hatte versucht, sich Sheamus´ Attacken immer zu entziehen, versuchte sich aber nach einiger Zeit dann im Match durchzusetzen. Durch ein Tornado DDT an Sheamus setzte Christian dann das Cover an, welches aber nur bis 2 durchging. Christian zeigte 2 Spears an dem “Großen Weissen”. Der konnte sich aber wieder erholen und mit seinem Brogue Kick das Match für sich entscheiden.

Sieger: “The Celtic Warrior” SHEAMUS



Das Hallenlicht färbte sich in Blau/Gelb und das 2. Match stand an:



Sin Cara (Mistico) vs. Impostor Sin Cara (Hunico)

Natürlich sahen wir ein schnelles sowie technisch hochwertiges HIGH FLYING Match. Mistico trat in seiner Original Kleidung und Hunico mit einer schwarzen Maske auf. Es folgten einige Cover von beiden, bis sich nach einem immer noch richtig geilem Match Mistico mit einer Powerbomb sowie dem Cover dann gegen Hunico durchsetzen konnte

Sieger: Sin Cara (Mistico)



Das 3. Match um den

WWE Tag Team Championship

zwischen

Air Boom (Evan Bourne & Kofi Kingston) (c) vs. Jack Swagger & Dolph Ziggler (w/ Vickie Guerrero)

folgte als nächstes

Kingston und der “All american American” standen sich als Erstes gegenüber. Beide zeigten schöne Moves. Beide Teams wechselten sehr oft. Als sich dann Kofi Kingston und Dolph Ziggler gegenüber. Kingston wollte einen Move ausführen doch flog mit der “Hilfe” von Jack Swagger aus dem Ring. Dolph Ziggler bearbeitete dann den benommenen Kingston und wechselte dann mit Jack Swagger. Nach einiger Zeit konnte sich Kingston dann wieder erholen und zeigte seinen DDT an Swagger. “Air Boom” konnte dieses Match via Pin für sich entscheiden. Während dem Cover von Bourne an Jack Swagger versuchte Dolph Ziggler zu stören, was aber durch Kofi Kingston unterbunden wurde.

Sieger und weiterhin Tag Team Champions:

Air Boom (Evan Bourne & Kofi Kingston)



Der Käfig senkte sich und das erste HIAC Match stand an:



WWE World Heavyweight Championship Rückmatch (Hell in a Cell)

Mark Henry (c) vs. Randy Orton

Randy bearbeitete Mark Henry richtig gut und wir bekamen ein kräftemäßig geiles Match zu sehen. Nachdem schon einige Minuten vergangen waren, lag Randy Orton aber draußen am Ring und der “World´s strongest Man” warf die Ringtreppe auf Orton. Mark Henry bearbeitete den angeschlagenen Apex Predator ohne Ende bis es dann im Ring zu einem Bear Hug von Henry an Orton kam. Aus diesem konnte sich randy zwar wieder befreien, war aber dennoch sehr angeschlagen. Kein Wunder wenn man eine über 180Kg schwere “Wand” zum Einsturz bringen muß! Doch Randy gab nicht auf und zeigte außerhalb des Ringes einen DDT auf die Ribgtreppe. Es folgte die Festpress an Mark Henry gefolgt von Orton´s legendärem Seil-DDT und dem RKO. Cover von Randy Orton an Mark Henry

1-2-Kickout

Henry kam raus. War aber so benommen, das er erstmal am Boden liegen blieb. Ortons Blick sprach Bände - Er wollte seinen berühmten Kick an den Kopf Henry´s durchziehen, wartete jedoch zu lange. Der “World´s strongest Man” konterte und zog das Cover bis 3 durch.

Sieger und weiterhin WWE World Heavyweight Champion

Mark Henry



Cody Rhodes kam in die Halle und hielt eine Promo. Natürlich hatte er wieder seine Papiertüten bei. Er meinte das er seinen Intercontinental Gürtel nicht mehr tragen möchte und steckte diesen in die Tüte. Dann öffnete er einen Samtbeutel und holte einen anderen Gürtel heraus. Hierbei handelte es sich um den CLASSIC Intercontinental Gürtel, welche schon Wrestling-Größen wie Hulk Hogan und der Ultimate Warrior getragen haben. Ab sofort werde Cody Rhodes nur noch diesen Gürtel verteidigen.

Überall - Egal welche Zeit - und egal gegen wen auch immer

Der Vize COO John Laurinaitis kam heraus und sagte das Triple H ihm aufgetragen habe, Cody Rhodes folgende Info zu geben:

Rhodes muß seinen Titel sofort verteidigen. Cody gefiel diese Nachricht überhaupt nicht, obwohl er noch vor einigen Sekunden anderer Meinung war.

Hunter hat folgendes Match festgesetzt:

IC Championship

Cody Rhodes (c) vs. John Morrison

Beide Kontrahenten gaben alles und schenkten sich wirklich nichts. Rhodes zeigte den Figure 4 Leg Log gegen J.M. Morrison konnte sich aber befreien. Nach ein paar Minuten konnte John seinen Moonsault sowie das Cover zeigen. 1-2-Kickout. Cody konnte sich befreien. Dann konnte Rhodes das Cover gegen John Morrison durchziehen.

Sieger und weiterhin IC Champion:

Cody Rhodes



Das Match um den

WWE Divas Championship

zwischen

Kelly Kelly (c) vs. Beth Phoenix (TITELWECHSEL)

Die Glamazone bearbeitete Kelly Kelly ordentlich und war natürlich auch kräftemäßig überlegen. Doch Kelly Kelly konnte sich aus jedem Cover was Beth Phoenix zeigte befreien. Neckbreaker von Kelly Kelly an Beth Phoenix. Wir sahen ein richtig schönes “Diven-Wrestling” der beiden. “Super-Bulldog” und Cover von Kelly Kelly an Beth Phoenix - COVER 1-2-Kickout.

Aufgabegriff von Beth Phoenix an Kelly Kelly - Doch KK konnte sich mit einem Griff ins Seil retten. Das Problem aber war, das sich genau dort auch Natalya befand und diese dann mit einem Mikrofon auf Kelly Kelly einschlug. Phoenix konnte somit Kelly Kelly ins Cover nehmen und dieses auch durchziehen.

Siegerin und neue Diva Championesse: BETH PHOENIX



Das 7. und letzte Match des Abends stand an.

WWE Championship Triple Threat Match (Hell In A Cell)

John Cena (c) vs. CM Punk vs. Alberto Del Rio (Titelwechsel)

Punk und Cena gingen auf Del Rio los. Alle drei zeigten danach schönes Wrestling. Cena zeigte nach einiger Zeit dann seinen “U can´t see me” und den “Five Knuckle Shuffle” an Alberto Del Rio. Punk holt sich in diesem Match eine Wunde am Rücken zugezogen und holt unter dem Ring einige Stühle sowie einen Tisch vor, welcher dann an Cena eingesetzt wurde. Es folgen dann einige Cover Punk an Del Rio, welche aber in einem Kickout enden. Draußen am Käfig lauerte natürlich die ganze Zeit Ricardo Rodriguez, welcher dann in einem Moment wo John Cena seinen STF draußen am Ring an Alberto Del Rio zeigte, die Käfigtür öffnen konnte. Del Rio zerrte Cena nach draußen vor den Käfig, schloß die Tür wieder zu und bearbeitete den schon völlig erschöpften CM Punk. Mit dem Zusehen von Cena außerhalb des Ringes konnte Alberto Del Rio CM Punk dann bis 3 pinnen.

Sieger und neuer einstimmiger WWE Champion: Alberto Del Rio



Der Käfig hob sich ein wenig an und R-Truth und The Miz, welche sich Eintrittskarten für das Event besorgt hatten, stürmten maskiert in den Ring, attackierten alle die im Ring standen als sich der Käfig wieder senkte. Triple H kam mit allen Superstars in die Halle und versuchte die beiden vergeblich in die Hände zu bekommen. Erst mit einem Bolzenschneider gelang es der Security die Käfigtür zu öffnen. Von 2 Cops ließen sich die beiden dann widerstandslos festnehmen.



Mit einem völlig verärgertem Triple H ging HELL IN A CELL 2011 dann “off Air”


If you want some - Come, get some!

zuletzt bearbeitet 04.10.2011 22:15 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tutkaTub
Forum Statistiken
Das Forum hat 91 Themen und 211 Beiträge.