#1

SPOILER! Night Of Champions 2013 - Ergebnisse

in Andere Wrestling-Ligen 16.09.2013 05:27
von Hoppe02 • Admin | 172 Beiträge

Kick Off Show

A Ry, Booker T, Santino und Josh Matthews sind in der Halle und plaudern über die Matchcard. Paul Heyman unterhält sich mit Brad Maddox. Maddox macht das Handycap Match zu einem „No DQ“ Match.

Das Kick Off - Match startet:

Kickoff Tag Team Turmoil #1 Contender’s Match

The Real Americans (Antonio Cesaro & Jack Swagger) (w/ Zeb Colter) vs. Tons Of Funk (“The Funkasaurus” Brodus Clay & “Sweet T” Tensai) vs. The Prime Time Players (Titus O’Neil & Darren Young) vs. The Usos (Jimmy & Jey Uso) vs. 3MB (Heath Slater, Drew McIntyre & Jinder Mahal)

ToF und 3MB fangen an. 3MB sind eliminiert und es kommen die „Real Americans“ in den Ring. Patriot Act von Swagger an Clay. Die ToF sind eliminiert. Die Usos kommen. Patriot Act an den Usos. PTP kommen in den Ring. Patriot Act gegen Darran Young. Doch er befreit sich. Die PTP können das Match für sich entscheiden.

Sieger und somit eine Chance auf den Tag Team Gürtel haben:

Die Prime Time Players



Die offizielle Show startet mit dem Feuerwerk.

Triple H kommt in die Halle. Im Ring hält er seine Promo. Er sagt, das es im WWE Championship Match keine Einmischungen geben wird. Heyman und Curtis Axel unterbrechen Triple H, da Heyman eine wichtige Sache mit Hunter zu besprechen hat. Er möchte nicht gegen Punk antreten. Das Match bleibt aber so bestehen. Hunter setzt folgendes Match zusätzlich an, welches wir als erstes sehen.

Intercontinental Championship Match

Curtis Axel (c) vs. Kofi Kingston

Kofi bearbeitet Axel ohne Gnade und Heyman reagiert überhaupt nicht. Kofi zeigt einige Cover gegen den Sohn von Curt Hennig. Boom Drop und TiP von Kofi. Doch der geht daneben, Drop Kick von Axel, Cover 1-2-Kickout. Es folgt ein weiteres Cover von Curtis Axel an Kofi Kingston. 1-2-3.

Curtis Axel kann nach ein paar Minuten das Match für sich entscheiden.

Wir sehen Ricardo und RVD backstage.

Dann gibt es das nächste Match

Divas Championship Fatal 4 Way

AJ Lee (c) vs. Natalya vs. Brie Bella vs. Naomi Night

Alle Gegner gehen auf AJ außerhalb des Ringes los. Brie Bella bearbeitet danach gleich Natty und Naomi. Wir sehen schönes Diven-Wrestling. Natalya legt Brie Bella auf Naomi, welche schon auf dem Ringboden liegt und zeigt ihren Sharpshooter. Doch AJ greift ein und nimmt Natty in ihren Aufgabegriff. Natalya muss aufgeben.

Siegerin und weiterhin Diven-Championesse:

AJ Lee


Jetzt geht es um die

World Heavyweight Championship

Alberto Del Rio (c) vs. RVD (via DQ)

Wir sehen einen schönen Spin-Kick von RVD gegen Del Rio. Schöne Highflying Action von Rob Van Dam. Del Rio liegt draußen und wir sehen einen hervorragenden Spinning Legdrop von RVD auf Alberto. WOW! Beide schenken sich nichts. Wird Damian Sandow sich blicken lassen? Momentan hat Alberto Del Rio die Oberhand im Match. Topi von Del Rio doch Ricardo stößt RVD zur Seite und der Move geht ins Leere. Summersault von RVD. Doch Berti kommt raus. Hier geht die Luzie richtig ab. Ein geiles und für beide Kontrahenten zugleich auch hartes Match. Cross Armbreaker von Alberto. RVD greift in die Seile. Doch Charles Robinson zählt bis Alberto an 1-2-3-4-5 DQ.

Sieger via DQ: RVD

Es gibt als Abschluß einen Coast to Coast von RVD an Del Rio

WO BLEIBT SANDOW?

Wir sehen Curtis und Paul backstage. Heyman sagt: „Wenn DU verlierst, verlierst du auch mich.“

Triple H telefoniert backstage und unterhält sich danach mit Randy Orton.

Fandango kommt zum Ring und wir sehen ein

Singles Match

Fandango vs. The Miz

The Miz kann dieses Match durch den Figure4 für sich entscheiden.

Es geht weiter mit dem

2 on 1 Elimination Handycap Match (No DQ)

CM Punk vs. Curtis Axel & Paul Heyman

Jetzt wird es hart – ziemlich hart. Axel und Punk sind mit Kendo Sticks im Ring. Hier gibt es gleich richtig Arschvoll! 3 Schläge von Punk reichen aus, um Axel auf den Boden zu schicken. Dann schnappt sich Punk Paul Heyman. Doch Curtis Axel kann Punk einen Tiefschlag verpassen. Jetzt soll ein Tisch zum Einsatz kommen. Momentan bezieht Punk von Curtis Axel ordentlich Dresche. Doch Punk kann sich mit dem GTS und dem Anaconda Vice durchsetzen.

JETZT IST HEYMAN FÄLLIG!

Wie ein hungriges Raubtier stiert Punk auf Heyman. Heyman wird in den Ring geschleppt und nun gibt es Haue, oder? Jaaaaaaaa! Aua das tut weh! Jetzt soll der GTS an Heyman kommen. CM Punk holt Handschellen aus seinem Stiefel und fesselt Heyman. Jetzt kommt der Kendo Stick. Das tut beim zusehen schon weh! Doch Ryback ist der neue Heyman Guy und Ryback greift auch ein. Er legt Heyman auf Punk und der Referee zählt das Cover bis drei.

Sieger: Curtis Axel & Paul Heyman

Ryback zeigt noch einen Spear an Punk.

Punk ist ziemlich sauer und wir haben wohl eine neue Fehde.

Jetzt kommt der Shield in die Halle und es geht um die

WWE US Championship

Dean Ambrose (c) vs. Dolph Ziggler

Beider zeigen gutes Matten-Wrestling. Man sieht die Ringer-Qualitäten beider Kontrahenten. Ziggler liegt auf der Matte, Ambrose steigt auf das Ringseil doch Ziggler steht auf und zeigt einen Facebuster. Jetzt gibt es eine Schlagserie von Ziggler in der Ringecke. 1-2-3-4-5-6-7-8-9-10! Sleeperhold von Ziggler an Ambrose. Doch der befreit sich. Ziggler zeigt das Cover 1-2-Kickout. Wir sehen einige Cover von beiden. Doch Ambrose kann sich in diesem Match mit dem Pin durchsetzen.

Sieger und weiterhin Champion: Dean Ambrose

Es folgt die

WWE Tag Team Championship

Seth Rollins & Roman Reigns (c) vs. Prime Time Players

Die Primetime Players können sich im Match gut durchsetzen. Doch nach ein paar Minuten bekommt Seth Rollins die Oberhand und der Rest vom Shield kann die Titelverteidigung feiern.

Sieger und weiterhin Tag Team Champions: Seth Rollins & Roman Reigns


Das letzte Match des heutigen Abends startet:

WWE Championship

Randy Orton (c) vs. Daniel Bryan (TITELWECHSEL!)

Die Halle tobt beim Entrance vom “Bärtigen” Daniel Bryan.

YES-----YES-----YES-----YES------YES------YES------YES-----YES---- YES-----YES-----YES-----YES------YES------YES------YES-----YES---- YES-----YES-----YES-----YES------YES------YES------YES-----YES--- YES-----YES-----YES-----YES------YES------YES------YES-----YES--- YES-----YES-----YES-----YES------YES------YES------YES-----YES

Das „Gesicht der WWE“ Randy Orton betritt den Ring.

Wie von Hunter versprochen, wird es hier kein Eingreifen geben. Wir werden es sehen.

Beide schenken sich wirklich NICHTS! DDT nach draußen von Orton an D-Bry. Bryan wird bis 9 angezählt, doch er kommt wieder in den Ring. Dieses Match hat es wirklich in sich. Es soll der 2 DDT von Orton folgen, doch Bryan kontert in den „Yes-Lock“. Die Halle Tobt und die Viper kann sich in die Seile retten. Bryan bearbeitet Orton ohne Ende und zeigt das Cover. 1-2-Kickout. Jetzt gibt es schöne Kicks von Daniel Bryan an Randy Orton. YES---YES---YES---YES. Doch Orton kontert und will seinen R-KO zeigen. Doch D-Bry kontert und das Cover geht bis drei durch.



SIEGER UND NEUER WWE CHAMPION: DANIEL BRYAN (TITELWECHSEL!)



Mit einem feierndem Daniel Bryan geht die diesjährige „Night Of Champions“ Off Air!


X Box 360







If you want some - Come, get some!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tutkaTub
Forum Statistiken
Das Forum hat 91 Themen und 211 Beiträge.